Gestützt – Sicher – Kompetent

Gestützter, sicherer, kostenoptimierter und therapeutischer Prozessverlauf

 

 

Im Sinne des Klienten stellt das DIA-Institut dem Betroffenen ein individuell maßgeschneidertes Behandlungskonzept zusammen, in dem nur das geleistet und berechnet wird, was wirklich nötig und sinnvoll ist. So halten wir die Kosten für Sie überschaubar.

Diesem Anspruch werden wir zum Einen durch die Optimierung der internen Arbeitsabläufe gerecht. Zum Anderen beinhaltet unser Konzept einen nur eintägigen Aufenthalt bei uns, dem sich ein eigendynamischer Prozess in der gewohnten Umgebung anschließt. Die bei Bedarf regelmässig stattfindenden Betreuungsgespräche können entweder telefonisch oder persönlich im DIA-Institut stattfinden. Hiermit werden teure, länger dauernde Aufenthalte in fremder Umgebung überflüssig.

Durch die Möglichkeit der telefonischen Betreuung braucht der Betroffene weder seine vertraute, häufig als sicher empfundene Umgebung, noch sein berufliches Umfeld für einen längeren Zeitraum zu verlassen. Sein Leben verläuft während der Umsetzung seines Angstüberwindungs-Prozesses in vertrauten und sicheren Bahnen.

Unsere speziell ausgebildeten Diplom-Psychologen stehen Ihnen während des gesamten Prozessverlaufs zur Verfügung. Unsere für Fragen eingerichtete HELPLINE ist täglich von montags bis freitags betreut. Diese Einrichtung ermöglicht es uns, trotz räumlicher Distanz, einen sicheren und geschützten Genesungsverlauf zu gewährleisten. Viele unserer Klienten empfinden diesen Service als sehr wertvoll und stützend. Sie fühlen sich während des gesamten Prozesses sicher aufgehoben und gut betreut.

Unsere Mitarbeiter verfügen nicht nur über eine fachspezifische, qualifizierte Ausbildung. Sie haben ihre besondere Kompetenz zum Teil auch aus eigener, jahrelanger Angsterfahrung entwickelt. Hieraus resultiert, dass der Betroffene sich wirklich verstanden und ernst genommen fühlt, aber auch den Angstüberwindungs-Prozess auf der Grundlage von echtem Einfühlungsvermögen, Vertrauen und Respekt erlebt. Dabei achten wir bei der Entwicklung des Behandlungskonzepts ebenso wie im therapeutischen Prozessverlauf auf Transparenz und Zuverlässigkeit. Die Grundpfeiler unserer gemeinsamen Arbeit mit dem Angstbetroffenen sind Sicherheit, Stabilität und Vertrauen. Während des gesamten Behandlungsverlaufs kann sich der Klient in einem sicheren und gestützten Rahmen aufgehoben und sich jederzeit in seiner Symptomatik ernst genommen und verstanden fühlen.

Hierzu gehört, dass zu keiner Zeit Druck ausgeübt wird. Nur der Betroffene entscheidet und bestimmt, wann die innere Festigkeit und somit der richtige Zeitpunkt da ist, eine gemiedene Situation mit gutem und sicheren Gefühl zu meistern.

Das DIA-Behandlungskonzept wird ausschließlich auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Probleme abgestimmt, ausgerichtet und durchgeführt. Hierdurch ist es möglich, einen effizienten, individuellen Behandlungsverlauf zu gewährleisten. Der Klient ist vom ersten Gespräch an eigenverantwortlich an der Vorbereitung, Gestaltung und Durchführung seiner Behandlung beteiligt. Wir beziehen den Angstbetroffenen in jeden Entwicklungsschritt seines DIA-Angstüberwindungs-Prozesses mit ein und ermöglichen so eine größtmögliche Transparenz im therapeutischen Prozessverlauf.

Zurück zur Auswahl