Slider 1 Slider 3 Slider 4 Slider 8 2 (Sandra), 5 (Steffi), 6 (Pavli), 7 (Lisa) -- Raus 8.3.16

Medizinische Hypnose eine angenehme Tiefenentspannung

 
 

Hypnose ist ein angenehmes, wissenschaftlich anerkanntes und äußerst effektives Verfahren, welches in vielen Bereichen, auch der Medizin, erfolgreich zum Einsatz kommt. Bereits Sigmund Freud, der Urvater der Psychoanalyse, arbeitete wegen der schnell sichtbaren Ergebnisse gern und erfolgreich mit Hypnose. Anders, als viele Menschen glauben, geht es hier nicht um Manipulation willenloser Opfer, sondern man selbst begibt sich in diesen Zustand wie kurz vor dem Einschlafen.

Die Augen können jederzeit geöffnet und die Sitzung selbstständig beendet werden. Der Körper ist völlig entspannt, der Geist ist wach und bewusst.
Das Unterbewusstsein nimmt nur Informationen auf, die es aufnehmen möchte. Sie können sich hinterher an jede Einzelheit erinnern und behalten zu jeder Zeit die Kontrolle über sich und Ihren Körper.

Im Prinzip begeben Sie sich lediglich in den Bewusstseinszustand, in dem Sie sich ohnehin mindestens zwei mal täglich befinden: dem angenehmen Zustand kurz vor dem Aufwachen und kurz vor dem Einschlafen. Medizinische Hypnose bietet die optimale Voraussetzung, mit eigenem Einverständnis und eigener Unterstützung posititve Veränderungen über das Unterbewusstsein herbeizuführen. Gegenseitiges Vertrauen ist daher ganz wichtig.

 

Ablationshypnose

Ablationshypnose bedeutet: sich in Hypnose versetzen durch Abhören eines Tonträgers (z. B. CD/ MP3 mit Ihrem persönlichen Dialogramm). Nach kurzer Einübung mit uns können Sie per Ablationshypnose allein so oft in Hypnose gehen, wie Sie wollen und diese wieder selbstständig beenden. Die Wirkung ist die gleiche, als würden Sie uns gegenüber sitzen. Durch die Möglichkeit der intensiven und unabhängigen Nutzung entsteht eine angstüberwindende Eigendynamik, die Ressourcen freisetzt und das Dialogramm besonders effektiv macht.