Slider 1 Slider 3 Slider 4 Slider 8 2 (Sandra), 5 (Steffi), 6 (Pavli), 7 (Lisa) -- Raus 8.3.16
  • Schnelle Hilfe – wir rufen Sie sofort zurück
  • Individueller, exklusiver Service – ganz auf Sie abgestimmte, optimierte Abläufe
  • Keine langen Wartezeiten – zeitnaher Beginn Ihrer Therapie
  • Diskretion – keine Wartezimmer, absolute Vertraulichkeit, auf Wunsch anonyme Korrespondenz
  • Kompetenz und Einfühlung – unsere oberste Priorität
  • Effizienz und Zielgerichtetheit- schnelle Umsetzung und Ergebnisse
  • Für das gesamte Bundesgebiet möglich – nur 1 Tag bei uns

 

Warum ich das DIA-Institut gegründet habe

Schon immer war ich davon überzeugt, dass das Unterbewusstsein ein entscheidender Schlüssel für die Stabilität unserer Psyche ist.

Ich litt unter Ängsten und von Ärzten wusste ich, dass eine konventionelle Therapie mehrere Jahre dauern konnte. Für einen ungeduldigen Menschen wie mich viel zu lange. Ich wollte Hilfe mit schnellen sichtbaren Ergebnissen, die nachhaltig, effektiv und angenehm sein sollte.

Als ich 1998 den sich damals im Ruhestand befindenden Dr. Erich Reinhold mit medizinischer Hypnose von meinen Ängsten befreit worden war, wünschte ich mir nichts mehr, als die von ihm angewandte Methode mit seinem Einverständnis möglichst vielen von Ängsten Betroffenen zugänglich zu machen.

Mich faszinierten die Logik und die Pragmatik, das Nachvollziehbare. Das Unterbewusstsein wie eine innere Datenbank neu zu bespielen und die angstbelegten Situationen durch positive Gefühle und Handlungen zu ersetzen und als neues Programm zu verankern – das machte Sinn. Denn nichts anderes geschieht, wenn wir etwas lernen und immer wieder üben, z.B. Auto fahren. Im Gehirn bilden sich über Wiederholungen Verbindungen, die unser Verhalten nach einiger Zeit automatisch steuern.

Tobias Bonhoeffer vom Max-Planck-Institut hatte 1999, alo etwa zur gleichen Zeit, genau das in einem Experiment an Rattenhirnen im Langzeitgedächtnis mikroskopisch sicht- und beobachtbar gemacht: die Entstehung neuer geistiger Verbindungsstraßen – vergleichbar einem Autobahnnetz – die er als neuronale Netze bezeichnete.

Mit Hilfe von Prof. Dr. Arno Müller, Dozent an der FH Frankfurt und Autor mehrerer Bücher zum Thema Hypnotherapie sowie Unterstützung von Psychologen und Psychotherapeuten entwickelte ich das DIA-Angstüberwindungskonzept, das wir seit 2001 in unserem Institut anwenden.

Unsere Klienten kommen aus dem gesamten Bundesgebiet zu uns, darunter auch Mediziner und Therapeuten, die selber Hilfe suchen.

Wir freuen uns, dass Sie uns heute besuchen und mehr über uns erfahren möchten.

Herzliche Grüße aus Hamburg.
Anja Schreiner

 

 

Bewertungen  (Link)

 

 

 

Ich bin auch Samstag, den 26.10.2019 & Samstag, den 02.11.2019 & Samstag, den 16.11.2019 von 9-18 Uhr für Sie erreichbar, um Ihre Fragen zu uns und unserem Verfahren zu beantworten.
Bianca Eichholz (Erstkontakt)

 

 

 

 

 

 

 

 

Zertifikat Deutsches Institut für Angstüberwindung